Die Eibenfreunde und ihr Wahlspruch "Schützen durch Nützen"

 

25. Int. Eibentagung


27. - 29. September 2018


in Eschwege im Werratal


Es ist wieder soweit. Wir laden ein zur 25. Int. Eibentagung in Eschwege. Eibenfreund Ekkehard Rogee organisiert vor Ort für uns am Donnerstagnachmittag eine Exkursion zum Naturschutzgebiet "Graburg", dem mit über 1.000 Exemplaren größten Eiben-Vorkommen in Hessen. In den Räumen der Stadthalle Eschwege folgt am Freitagvormittag eine Vortragsveranstaltung und am Nachmittag geht es in das größte thüring'sche Eiben-Vorkommen bei Fürstenhagen. Für den Samstag bietet sich der Hainich an, wo man Deutschlands einzige Buchenplenterwälder anschauen und den dortigen Nationalpark besuchen kann. Es gibt weitere Sehenswürdigkeiten dort, so dass ein längerer Aufenthalt interessant sein kann.


Die Kosten der Veranstaltung können wir noch nicht exakt beziffern, da es z.B. wegen eines Busses auf die Teilnehmerzahl ankommen wird. Auch die umzulegenden Kosten für unseren Veranstaltungsraum hängen davon ab.


Meldet euch bitte über >>>thomas@scheeder.eu<<< bei mir an. Ihr bekommt dann sobald als möglich das Detailprogramm, worin auch die umzulegenden Kosten stehen werden.


In der Stadthalle Eschwege sind unter dem Stichwort "Eibenfreunde" 4 Doppel- (95€ mit Frühstück) und 4 Einzelzimmern(56,50 €) reserviert und unter der Nummer 05651/951210 buchbar.


Bei der fußläufig erreichbaren Jugendherberge ist ebenfalls unter dem Stichwort "Eibenfreunde" eine Reservierung vorhanden - Kosten mit Jugendherbergsausweis 26 € mit Frühstück.


Im noch fußläufig erreichbaren Knaus Campingpark können 4 Personen gemeinsam ein Mobilheim mieten für 59 € am Tag ohne Frühstück (zumindest für 3 Tage) - 05651-338883.


Jeder bucht seine Unterkunft bitte selbst!